Sie befinden sich hier: [ Sport ] [ Vorstellung ]
Sonntag, 19. November 2017

Die Schießsportabteilung

Unter „Sportschießen“ oder auch „sportliches Schiessen“ wird national und international der sportliche Umgang mit Schusswaffen verstanden. Es beinhaltet das Schießen nach bestimmten Regeln, die Waffe wird dabei – im Gegensatz zum militärischen, polizeilichen oder jagdlichen Verwendungszweck – als Sportgerät eingesetzt, ähnlich wie der Speer beim Speerwerfen oder der Degen beim Fechten.
 
Es handelt sich bei unserer Sportart um das statische Schießen, d.h. weder das Ziel noch der Schütze bewegen sich. Diese Wettkampfart erfordert von dem Schützen auch schon beim Training eine extrem hohe Konzentration, Ausdauer, Armkraft und Körperbeherrschung. Gutes Sehvermögen und eine ruhige Hand sind natürlich ebenfalls Grundvoraussetzungen. Der Schießsport wird deshalb auch als Präzisionssport bezeichnet.
 
Wir nehmen an weiterführenden Meisterschaften wie Kreis-, Bezirks-, Landes- und der deutschen Meisterschaft teil. Trainiert werden die verschiedenen Disziplinen bis hin zum Kaliber .44 Magnum gemäß der Sportordnung des „Deutschen Schützenbundes (DSB)“. Auf der 25m-Schießanlage stehen dafür 5 Stände zur Verfügung. Dort werden die klein- und großkalibrige Kurzwaffen geschossen. Für die Luftdruckwaffen auf den 10m-Ständen haben wir mehr Kapazitäten.
 
Mehr dazu finden Sie auf der Seite der Pistolenabteilung. »
 
Mehr Informationen, auch zum Ligabetrieb, finden Sie auf den
Seiten des Bremer Schützenbund e.V. »

© 2017 by Schützenverein Oberneuland e.V., alle Rechte vorbehalten.   |  code & design © 2008-2017 by webpertzsch
Besucher:  93443  | Online: 2  | Letzte Änderung: 2011-01-15  |  Version: 3.05  | geprüft mit IE8 & Firefox
Home |  Sitemap |  Impressum  | Home | Aktuelles | Sport | Damen | Herren | Jugend | Pistole | Tradition | Verein | Kontakt